8. SPIELTAG SAISON 2018/2019

(VK) Hellertaler SF I : SF Attendorn I 6:2

Wolfgang Petri berichtet: Im bedeutungslosen vorletzten Spiel der Verbandsklasse Süd siegte Hellertal I in Bestbesetzung verdient mit 6:2 in Attendorn. Die Gastgeber ließen freundlicherweise das erste Brett frei, so dass sich Topspieler Rahim Rahimi zusammen mit Siegerlandmeister Alexander Balzer und Raphael Petri über ein frühes 3:0 nach drei Stunden Spielzeit freuen konnte. Nach einer Niederlage von Rozafa Rahimi bauten dann Kapitän Wolfgang Petri mit einem Sieg und die Mittelbretter Matthias Mellmann und Christian Reiffenrath mit einem Remis den Vorsprung aus, bevor Sven Müller am zweiten Brett zum 6:2 Sieg einlochte.

Zum Showdown der Aufsteiger im Kampf um die Meisterschaft kommt es am 05.05. im letzten Heimspiel gegen Kierspe.

(BL) Hellertaler SF II : Siegener SV II 2:6

Holger Siebel berichtet: In der vorletzten Runde gab es leider eine (zu) hohe Niederlage in Siegen. Gegen deren 2. sah es zunächst gut aus: Konte gewann an 8 und Rolf remisierte an 1. Brett.
Im weiteren Verlauf setzten sich aber die Gegner durch, nach Alex, René, Kron und Anita versemmelte ich auch noch meine Gewinnstellung. Lediglich Pranvera erkämpfte noch einen halben Punkt zum 2:6.

(BK) Hellertaler SF III : Hellertaler SF IV 4,5:1,5

Rainer Müller berichtet: Das vereinsinterne Duell zwischen den beiden Mannschaften aus dem Hellertal in der Bezirksklasse gewann die Dritte mit 4,5 zu 1,5 Punkten dem Ergebnis nach klar. Nach zwei schnellen Siegen von Friedrich Hirz gegen Gerd Balzer und Rainer Müller gegen Nachwuchsspieler Cedrick Braun war der Grundstock gelegt. Ulrich Kraus erhöhte auf 3 : 0 in der Partie mit Stefan Born.

Knappe Spiele lieferten sich Tadeusz Sosna und Thomas Liebenow genau so wie Bernd Henrichs und Heike Balzer mit besserem Ende für Thomas und Bernd. Hart umkämpft war das erste Brett zwischen Werner Weber und Armen Jung. Als letzte Partie und der Sieg der Dritten schon feststand einigte man sich auf ein Remis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.