Runde 6

Wolfgang Petri berichtet aus der Verbandsliga:

gegen den Abstiegskanditaten aus Marsberg feierte Hellertal I in der Verbandsliga einen hohen 6,5 :1,5 Sieg. Nach vier Stunden und fünf Siegen von Christian (kampflos), Sven, Rolf,  Rahim und mir reichten die Remis von Alex, Raphael und Matthias zum standesgemäßen Sieg. Am 01.03. gilt es die gute Ausgangspositon bei Königsspringer Hagen zu verteidigen.

 

Holger Siebel berichtet:

Gestern traten wir als Favoriten zu Hause gegen Siegen´s dritte Mannschaft an. Kurz nach einem schnellen Remis von Kron brachte uns Alex (hatte wg. Umzug wenig Zeit!) früh in Führung. René geriet allerdings in ein schlechteres Endspiel und verlor, auch Edwin´s Stellung sah zweifelhaft aus, während unsere Mädels alle ein „kleines Plus“ verwalteten. Ich konnte die Führung wieder herstellen, Pranvera und Anita sicherten danach den Mannschaftssieg. Nachdem Edwin sich doch noch  in´s Remis retten konnte, setzte Rozafa den Schlusspunkt zum (standesgemäßen) 6:2. Da Schutzbach gegen Gosenbach die erste Niederlage hinnehmen mußte (und noch gegen uns ran muss) ist Burbach nach einem 5:3 gegen Siegen 2  momentan (zumindest Mit-)Aufstiegskandidat!

 

Rainer Müller berichtet für seine dritte Mannschaft:

Eine gute Leistung zeigten unsere Nachwuchsspieler  beim Auswärtsspiel
in Laasphe.  Durch Siege von Anton Jagodkin ,Veronika Jagodkina , Davut Bayram und einem Remis von Sergej Zabdunenko wurde ein klarer Mannschaftssieg nach dreieinhalb Stunden eingefahren.

 

Stefan Born berichtet für die Vierte

Krankheitsbedingt konnten Heike und Gert nicht in Betzdorf antreten. So gingen die Punkte hier kampflos weg. Durch frühen Turmgewinn konnte Stefan am 1.Brett einen vollen Punkt holen. Lars-Cedric gelang dann noch ein unerwartetes Remis an Brett4.St. Born 01.02.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.