6. Platz bei der VBMM 2016

Nach dem Sieg bei der Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft Anfang Februar in Siegen waren wir natürlich gespannt darauf wie wir uns dieses Jahr auf der nächsthöheren Ebene schlagen würden und sind dementsprechend motiviert am 28.02.2016 zur Verbands-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft nach Fröndenberg (Kreis Unna) gereist.

Nach Sichtung unseres Turnierplans machte Wolfgang Petri die „realistische“ Vorgabe von 16:4 Punkten nach 10 Partien. Am Ende waren es sogar 17:3! Nach 19 Partien belegten wir dann in der Abschlusstabelle einen „für unsere Verhältnisse“ hervorragenden 6. Platz mit 25:13 Punkten, vor den anderen Vertretern aus dem SB Siegerland, SV Weidenau-Geisweid (7.), Siegener SV (11.) und dem SV Laasphe (19.)

Unser bester Scorer war Wolfgang Petri mit 13 Punkten an Brett 4 vor Christian Reiffenrath mit 10,5 (Brett 2), Matthias Mellmanm mit 9,5 (Brett 3) und Rahim Rahimi mit 8,5 (Brett 1).

Sieger des Turniers wurde die SVG Plettenberg (Mit GM Thorsten Haub am Spitzenbrett) mit 36:2 Punkten vor dem SV Hemer mit 35:3. Beide Vereine vertreten den Schachverband Südwestfalen auf NRW Ebene.

Fazit: Dank einer geschlossenen Mannschaftleistung war es eines unserer besten Ergebnisse auf Verbandsebene und recht ordentlich für einen „kleinen“ Dorfverein im südlichen Siegerland…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.