3. Spieltag – Saison 2016/17

4 Siege für die Hellertaler Mannschaften am 3. Spieltag!

(VK) Hellertaler SF I : SV Bergneustadt/Derschlag II : 5:3

Wolfgang Petri berichtet:
Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung siegte Hellertal I in Bergneustadt mit 5:3. Nach ca. vier Stunden stand der Mannschaftsssieg schon fest, da neben Topscorer Matthias Mellmann Raphael Petri und Alexander Schwier ihre ersten Saisonpartien gewinnen konnten. So konnten Mannschaftsführer Wolfgang Petri, Manfred Herfel und Rozafa Rahimi ihre Stellungen remis geben. In der fünften Stunde remisierte auch Anita Rahimi, während sich Spitzenspieler Rahim Rahimi sogar einen Niederlage zum nie gefährdeten 5:3 Sieg leisten konnte.

(BL) Hellerter SF II : Caissa Gosenbach-Eiserfeld 5:3

Sven Müller berichtet:
Die Zweite musste nach Oberschelden ins Ausweichquartier der ebenfalls ungeschlagenen Mannschaft von Caissa Gosenbach-Eiserfeld reisen. Schon nach anderthalb Stunden Spielzeit stand es nach schnellen Siegen von Edwin David, Rolf Haßler und Sven Müller 3:1 für die Hellertaler. Gosenbach gelang jedoch in der Folge der Anschluss, was in Kombination mit einer unklaren Stellung an Brett 8 sowie relativ ausgeglichenen Partien an 2 und 3 Nervosität aufkommen ließ. Mit dieser gingen die favorisierten Gäste jedoch deutlich besser um als die Gastgeber, welche nun Ungenauigkeiten aufkommen ließen. Zunächst war es Christian Reiffenrath, der nach einer Abwicklung eine Figur und die Partie gewann, was für deutliche Erleichterung sorgte. Rene Kessler behielt ebenfalls in einer taktisch geprägten Stellung die Nerven, setzte seinen Gegner in aufkommender Zeitnot erst unter Druck und in der Folge matt. Damit war die Führung mit 5:2 uneinholbar, so dass der Verlust der letzten Partie nicht weiter ins Gewicht fiel. Nach dem dritten Spieltag liegen nun die beiden Aufstiegsanwärter Laasphe 1 und Hellertal 2 als einzige Mannschaften mit 3 Siegen aus 3 Spielen an der Tabellenspitze.

(BK) Hellertaler SF III : Hellertaler SF IV : 5:1

Im heimischen Spiellokal, dem Dorfgemeinschaftshaus in Zeppenfeld, trafen die in der Bezirksklasse spielenden zwei Hellertaler Mannschaften schon in der vergangenen Woche aufeinander. Hellertal 3 zeigte keine Schwächen und gewann mit 5 – 1. Für Hellertal 4 konnte lediglich Bernd Henrichs seine Partie gewinnen. Hellertal 3 war dagegen mit Herbert Rau, Friedrich Hirz, Ulrich Kraus, Tadeusz Sosna und Rainer Müller erfolgreich.

(KL) Hellertaler SF V : SV Betzdorf-Kirchen III : 4:0

Auch in der 3. Runde der Mannschaftsmeisterschaften wurde das 5. Team der Hellertaler Schachfreunde seiner Favoritenrolle gerecht. Allerdings hatte diesmal Davut Bayram große Mühe den Sieg nach fast 3 Stunden Spielzeit zu realisieren. Sicher gewannen Werner Weber sowie Pranvera und Kron Rahimi ihre Partien.

TOP-SCORER (80+ %) nach 3 Spieltagen

1. Mannschaft
83 % Anita Rahimi 2,5/3
83 % Matthias Mellmann 2,5/3
2. Mannschaft
100 % Christian Reiffenrath 3/3
100 % Rolf Haßler 3/3
83% Rene Kessler 2,5/3
3. Mannschaft
100 % Ulrich Kraus 3/3
100 % Tadeusz Sosna 3/3
5. Mannschaft
100 % Werner Weber 3/3
100 % Pranvera Rahimi 3/3
100 % Kron Rahimi 3/3
100 % Davut Bayram 3/3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.